InGround-Trampolin für den Bodeneinbau

Möchtest du ein Trampolin im Garten haben, das dort fast nicht auffällt?  Dann solltest du dich für ein BERG InGround-Trampolin entscheiden.

Mit diesen Trampolinen kombinierst du den Spaß eines Trampolins mit einer attraktiven Optik, da diese Trampoline zum größten Teil in den Boden eingebaut sind. Dadurch fallen sie kaum auf. Außerdem ist der Aufstieg besonders einfach und sicher, weil sich das Sprungtuch nahe am Boden befindet.

BERG InGround-Trampoline sind in verschiedenen Arten und Formaten erhältlich, nach Wahl mit oder ohne Sicherheitsnetz. Außerdem stehen für die Schutzränder mehrere Farben zur Auswahl! Es gibt also immer ein InGround-Trampolin, das zu dir passt! 

Wie kann ich ein BERG FlatGround trampolin einbauen?

 

Die Vorteile eines InGround-Trampolins von BERG

  • Dank des speziellen Entwurfs ist ein weniger tiefer Bodenaushub notwendig. Dadurch fallen weniger Grabarbeiten an!
  • Die kurzen Beine des InGround-Trampolins werden nicht eingegraben und sind dadurch weniger korrosionsanfällig. Das verlängert die Lebensdauer des Trampolins enorm!
  • Das InGround / FlatGround Trampolin von BERG ist mit einem integrierten Rahmennetz ausgestattet, durch das die Luft, die beim Springen bewegt wird, entweichen kann. Außerdem verhindert das Netz, dass Bälle oder andere Spielsachen unter das Trampolin fallen.

Bodeneinbau eines Trampolins

Trampolin Einbauen Schritt 1

Schritt 1

Lege fest, wo das Trampolin stehen soll. Achte aber darauf, dass das Trampolin nicht zu nah an einem Zaun, einer Trennwand, einem Baum oder Pflanzen, aufgestellt wird. Der Abstand zu anderen Hindernissen sollte dabei zwei Meter betragen. Sicherheit geht schließlich vor!

Markiere die Stelle auf dem Boden mithilfe des mitgelieferten Maßbands. Halte dich dabei an die Maße, die in der mitgelieferten Trampolinanleitung stehen. Dann weißt du genau, wo das Trampolin im Garten stehen wird. 

Trampolin Einbauen Schritt 2

Schritt 2

Wenn du mit dem Standort für das Trampolin zufrieden bist, kann mit dem Graben begonnen werden. 

 

 

Trampolin Einbauen Schritt 3

Schritt 3

Grabe die Kuhle in Form einer Schale in der angegebenen Tiefe aus. 

Trampolin Einbauen Schritt 3

Schritt 4

Wenn die Kuhle, wie beschrieben, gegraben ist, kann das Trampolin über diesem Loch aufgestellt werden. Halte dich an die letzten Schritte der Anleitung, dann bist du fertig! 

Trampolin Einbauen Schritt 4

Schritt 5

Das Trampolin ist jetzt einsatzbereit. Spring also einfach drauflos! 

Grösse der Kuhle für das InGround-Trampolin

Trampolin einbauen

 

Für das rechteckige Trampolin InGround Eazyfit & Ultim Champion gilt Folgendes:

Trampolin einbauen

FlatGround Trampoline Abmessungen Kuhle

FlatGround Trampolin abmessungen Kuhle

InGround Trampoline Abmessungen Kuhle

InGround Trampoline Abmessungen Kuhle

Die Vorteile eines BERG InGround-Trampolins

Aufgrund des besonderen Entwurfs muss das Loch unter dem Trampolin nicht tief ausgegraben werden. Das erspart eine Menge Aushubarbeiten! 

Die kurzen Beine des InGround-Trampolins werden nicht eingegraben und rosten dadurch nicht so schnell. Dadurch hat dein Trampolin eine längere Lebensdauer!

Die InGround-Trampoline sind mit einem Rahmennetz ausgestattet. Dies sorgt dafür, dass Tiere und Spielgeräte nicht unter das Trampolin geraten können. Sicherheit geht schließlich vor! 

Da sich das Sprungtuch aufgrund der niedrigen Beine nahe am Boden befindet, ist dieses Trampolin besonders stabil.

Dank des speziellen Entwurfs mit Rahmennetz kann die verdrängte Luft beim Springen leicht entweichen. Dadurch kannst du noch müheloser springen! 

Durch den speziellen Entwurf ist das Trampolin leicht zu installieren. Zudem wird das Trampolin mit einer praktischen Anleitung geliefert. 

Wir haben BERG InGround-Trampoline in verschiedenen Formaten, Formen, Farben und Preisklassen. Es gibt also immer ein InGround, das zu deinem Garten passt.

Häufig gestellte Frage

Du kannst selbst ein BERG InGround-Trampolin in deinem Garten aufstellen. Halte dich an die Anleitung, die zusammen mit dem Trampolin geliefert wurde.

Wenn du lieber nicht selber graben möchtest oder zwei linke Hände hast, kannst du eine Firma bitten, die Aushubarbeiten mit einem Bagger durchzuführen.

Bei einigen unserer Händler besteht auch die Möglichkeit, dass sie das Trampolin im Garten aufstellen. Bei dem Händler, bei dem du das Produkt kaufst, kannst fragen, ob er diesen Service anbietet. 

Sicheres und unbegrenztes Springvergnügen

BERG verfügt über ein umfangreiches Sortiment von Trampolinen in vielen Formen und Größen. Unabhängig davon, ob du ein rundes oder rechteckiges Trampolin suchst, in unserem Webshop findest du bestimmt das passende Modell!

Die Qualität von BERG

Alle BERG-Trampoline zeichnen sich durch sehr hochwertige Qualität und erstklassige Materialien aus. Dein Trampolin kann also problemlos das ganze Jahr über im Freien stehen bleiben, ohne dass der Rahmen Rost ansetzt oder der Schutzrand sich verfärbt. 

Die Innovationskraft von BERG

Was ist das Besondere an einem BERG-Trampolin? Dahintersteckt große Innovationskraft! Dank der einzigartigen Trampolinfedern geht das Springen mühelos, sodass auch kleinere Kinder tolle Sprünge vollführen können.

Das Design von BERG 

Egal, ob du dich für ein FlatGround-, ein InGround- oder ein Standmodell entscheidest, alle Trampoline haben ein attraktives Design. Damit passt ein BERG in jeden Garten. Die Trampoline sind in mehreren Farben erhältlich: Grün, Rot und Grau. Welches passt am besten zu deinem Garten?

BERG macht Spaß

Trampolinspringen auf einem BERG macht nicht nur Riesenspaß, sondern ist auch noch richtig gesund. Aus guten Gründen entdecken mittlerweile auch immer mehr Erwachsene das Trampolinspringen für sich. Eine sinnvolle Investition für Jung und Alt!

Die BERG InGround-Trampoline wurden speziell für den Bodeneinbau entworfen.

Dabei wurde berücksichtigt, dass die Luft beim Springen problemlos entweichen kann, aber auch, dass das Trampolin mit seinen kurzen Beinen stabil auf dem Boden steht. Darüber hinaus sind die Beine verzinkt, sodass sie besonders lange halten.

Bei einem normalen Trampolin ist dies nicht der Fall. Aus diesem Grund raten wir davon ab, ein normales Trampolin in den Boden einzubauen. 

In den meisten Ländern sollte Regen bei einem InGround-Trampolin kein Problem sein, da die Regenmenge pro Tag begrenzt ist. Das Wasser versickert langsam im Boden. Sollte ein Zuviel an Wasser dennoch Probleme verursachen, kann ein Rohrsystem angelegt werden, wodurch das Wasser abgeleitet werden kann. Wir empfehlen, einen Fachmann, zum Beispiel einen Gärtner, zu Rate zu ziehen. 

Das BERG InGround-Trampolin wird zum großen Teil in den Boden eingebaut. Der Rahmen wird allerdings über dem Boden aufgestellt. Aus diesem Grund sind weniger Aushubarbeiten erforderlich. Dieses Trampolin ist mit und ohne Sicherheitsnetz erhältlich.

Das BERG FlatGround-Trampolin wird vollständig in den Garten integriert. Es wird nämlich so tief in den Boden eingebaut, dass es bündig mit dem Rasen abschließt und keine Beine mehr auf dem Rasen stehen. Für dieses Trampolin ist kein Sicherheitsnetz erhältlich.

 

Bevor das Springvergnügen auf einem unserer InGround- oder FlatGround-Trampoline beginnen kann, muss im Garten eine Grube ausgehoben werden. Unter dem Trampolin befindet sich dann ein Hohlraum, in dem Unkraut oft leichtes Spiel hat. Durch Unkraut unter dem Trampolin kann der Springkomfort beeinträchtigt werden.

Damit unter dem Trampolin kein Unkraut wächst, kann die Grube mit einem Unkrautvlies ausgelegt werden. Dieses Gewebe lässt das (Regen-)Wasser durch, hält aber das Licht ab und verhindert das Wurzelwachstum. Dadurch wird das Unkrautwachstum stark verringert.

Vorgehensweise
  • • Unkrautvlies wird in Baumärkten, Gartencentern und im Internet angeboten, und zwar in Schwarz und Weiß. Die schwarze Variante ist für die Bekämpfung von Unkraut am besten geeignet.
  • • Bei der Anschaffung gilt: je schwerer das Gewebe, desto solider ist es.
  • • Nach dem Kauf kann das Unkrautvlies auf das richtige Maß zugeschnitten werden. Wenn mehrere Stücke in die Grube gelegt werden müssen, sollten sich die Ränder um mindestens 10 Zentimeter überlappen.
  • • Liegt das Vlies an Ort und Stelle? Dann kann es mit etwas Erde oder einigen Steinen beschwert werden.