Tipps für die Pflege deines BERG-Trampolin

Tipps

Die Trampoline von BERG bestehen aus hochwertigem Material und garantieren jahrelanges Spielvergnügen. 

Damit du an deinem Trampolin möglichst lang Freude hast, hat BERG einige Pflegetipps für dich zusammengestellt.

Kontrolliere dein Trampolin regelmäßig wie folgt: Muss ein Teil ausgetauscht werden? Sorge dann rechtzeitig für Ersatz, damit die Sicherheit des Trampolins gewährleistet bleibt.

Prüfe an deinem Trampolin Folgendes:

  • Den Zustand der Verbindungen der Rahmenteile (gebrochene Schweißnähte, verbogener Rahmen)
  • Den Zustand der Federn (Bruch oder übermäßige Dehnung)
  • Den Zustand des Sprungtuchs (Beschädigungen, falsche Spannung oder Durchhängen)
  • Den Schutzrand  des Rahmens (Fehlen, falsche oder sicherheitswidrige Anbringung)
  • Fehlstiche, Ausfransungen, Risse oder Löcher im Sprungtuch oder Schutzrand des Rahmens
  • Verschleiß der Nähte oder des Gewebes des Sprungtuchs oder Schutzrands des Rahmens
  • Scharfe Kanten am Rahmen


Wenn das Trampolin eine Zeitlang nicht benutzt wird (z. B. im Winter), sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden. 

Reinigung des Trampolins
Wenn das Trampolin längere Zeit nicht benutzt worden ist, kann es sein, dass es zunächst gesäubert werden muss. Weg mit den Spinnweben und anderen Verunreinigungen!

Das Sprungtuch und der Schutzrand können einfach mit einem in kaltes Wasser getauchten Tuch abgewischt werden. Lösungsmittel, Spülmittel, Seifenpulver oder heißes Wasser dürfen nicht verwendet werden! Um Laub und Zweige fernzuhalten, sollte das Trampolin mit einer Abdeckhülle geschützt werden, wenn es kurzzeitig nicht verwendet wird. Wenn du dein Trampolin längere Zeit nicht benutzt, sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden. 

Wenn du Original-BERG-Trampolinzubehör und Ersatzteile bestellen willst, wende dich an einen Händler in deiner Nähe

Die Trampoline von BERG bestehen aus hochwertigem Material und garantieren jahrelanges Spielvergnügen. 

Damit du an deinem Trampolin möglichst lang Freude hast, hat BERG einige Pflegetipps für dich zusammengestellt.

Kontrolliere dein Trampolin regelmäßig wie folgt: Muss ein Teil ausgetauscht werden? Sorge dann rechtzeitig für Ersatz, damit die Sicherheit des Trampolins gewährleistet bleibt.

Prüfe an deinem Trampolin Folgendes:

  • Den Zustand der Verbindungen der Rahmenteile (gebrochene Schweißnähte, verbogener Rahmen)
  • Den Zustand der Federn (Bruch oder übermäßige Dehnung)
  • Den Zustand des Sprungtuchs (Beschädigungen, falsche Spannung oder Durchhängen)
  • Den Schutzrand  des Rahmens (Fehlen, falsche oder sicherheitswidrige Anbringung)
  • Fehlstiche, Ausfransungen, Risse oder Löcher im Sprungtuch oder Schutzrand des Rahmens
  • Verschleiß der Nähte oder des Gewebes des Sprungtuchs oder Schutzrands des Rahmens
  • Scharfe Kanten am Rahmen


Wenn das Trampolin eine Zeitlang nicht benutzt wird (z. B. im Winter), sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden. 

Reinigung des Trampolins
Wenn das Trampolin längere Zeit nicht benutzt worden ist, kann es sein, dass es zunächst gesäubert werden muss. Weg mit den Spinnweben und anderen Verunreinigungen!

Das Sprungtuch und der Schutzrand können einfach mit einem in kaltes Wasser getauchten Tuch abgewischt werden. Lösungsmittel, Spülmittel, Seifenpulver oder heißes Wasser dürfen nicht verwendet werden! Um Laub und Zweige fernzuhalten, sollte das Trampolin mit einer Abdeckhülle geschützt werden, wenn es kurzzeitig nicht verwendet wird. Wenn du dein Trampolin längere Zeit nicht benutzt, sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden. 

Wenn du Original-BERG-Trampolinzubehör und Ersatzteile bestellen willst, wende dich an einen Händler in deiner Nähe

Bild

Wenn du Original-BERG-Trampolinzubehör und Ersatzteile bestellen willst, wende dich an einen Händler in deiner Nähe oder besuche unseren BERG-Webshop!
Trampolin Accessoires

SPITZE
Wenn das Trampolin eine Zeitlang nicht benutzt wird (z. B. im Winter), sollte es an einem trockenen Ort gelagert werden.